Familienverband Kahl(c)ke e.V.


Einladung zum Familientag am 29. September 2007 in Krempe


Liebe Mitglieder und Freunde des Familienverbandes Kahl(c)ke e.V.,

hiermit lade ich Sie im Namen des Vorstandes und Beirates herzlich zum Familientag 2007 unseres Familienverbandes ein. Wir treffen uns am

Sonnabend, dem 29. September 2007, 11.00 Uhr,
im Restaurant "Ratskeller zu Krempe", Am Markt 1, 25361 Krempe.


Parkplätze sind auf dem Markt direkt vor dem „Ratskeller“ in ausreichender Anzahl vorhanden. Weitere Einzelheiten zum „Ratskeller“ mit einer Anfahrtskizze finden Sie unter www.ratskeller-krempe.de.

Der diesjährige Familientag soll als zwangloses Treffen frei von den bei Mitgliederversammlungen notwendigen Regularien stattfinden, so dass - was sonst häufig zu kurz kommt - genügend Zeit und Gelegenheit für Gedankenaustausch und Gespräche bleiben.

Dazu soll auch die weitere Veröffentlichung im Rahmen unserer Schriftenreihe beitragen, die wir beim Familientag präsentieren und übergeben wollen. Es handelt sich um den Stammbaum der Familie Kahl(c)ke, das Ergebnis einer mehr als neunzigjährigen akribischen Sammlungs- und Forschungstätigkeit, an der unser früherer Archivar Emil Kahlcke, der Richter Walter Kahlke, der Uetersener Pastor Grünkorn und unser heute noch auf diesem Gebiet unermüdlich tätiges Mitglied Luise Ladewig mitgewirkt haben. Auf rd. 80 Seiten werden die Verbindungen der Familie und ihrer Verzweigungen in den holsteinischen Elbmarschen und in Dithmarschen seit der Zeit unseres Ahnherrn Volbart Coleke (um 1300) bis (annähernd) heute dargestellt - und die Arbeit ist noch längst nicht abgeschlossen, da wir viele Kahlkes/Kahlckes noch nicht erfassen konnten. Aber darüber mehr beim kommenden Familientag.

In Krempe wird uns Herr Heinrich Becker, sachkundiger Stadtführer und Mitautor der in Vorbereitung befindlichen neuen "Chronik der Stadt Krempe", vor dem Mittagessen mit dem historischen Renaissance-Rathaus von 1570, einem der besterhaltenen und sehenswertesten alten Rathäuser Schleswig-Holsteins, vertraut machen. Das Mittagessen ist von 12.30 bis 13.30 Uhr vorgesehen. Danach werden wir auf einem kleinen Rundgang mit Herrn Becker Näheres zur Geschichte und den übrigen Sehenswürdigkeiten der achthundertjährigen Stadt erfahren. Mit Kaffee, Kuchen und Klönschnack lassen wir den Familientag ausklingen.

Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens zum 24. September 2007 per e-Mail an uns.

Ich freue mich, Sie am 29. September d. J. persönlich kennen zu lernen oder wieder zu sehen.

Bis dahin verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
Ihr Claus Kahlke